Wo ein Abzweig lockt, ein neuer Horizont Erwartung weckt. Dort geh ich hin, das nehm ich mit. Und wenn der Weg bergauf und steinig, ruhe ich mich nicht aus. Klettere dorthin, wo die Luft noch frischer, schwimme in ein anderes Leben ohne Land. Und fühle mich traumhaft befreit.

Auf zu neuen Ufern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: