das war´s

viel zu lange aß ich ohne Gewissen, was der Kühlschrank hergab, wollt ich nicht missen. Käse, Butter, Fleisch, Pralinen – egal woher, wo ist diese Zeit geblieben? Jetzt steh ich im Laden und weiß nicht weiter, steckt nicht in jedem Produkt hier ein Scheitern? Diese Hitze, die Rache der weiten Wege mit LKW zum Rewe. Ich schlage die Zeit tot zwischen Kühltresen und Abendbrot, TK-Pizza, Fisch a la Bordelaise – ist das noch seriös? Kann ich irgendwann wieder essen, ohne die Klima-Bilanz dabei zu vergessen? Selbst Hummus und veganer Käse kommen aus Bayern oder so und nich aus Blankenese. Die Alternative: Rapsöl, Kartoffeln, Tomaten, Bohnen, Gurken und Bier von hier. Aber das fehlt: Ab und zu ne Olive und Wein und der beese Käse. RIP

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: