Seit ich wieder zur Schule gehe, kommen alte Erinnerungen hoch. Sehr alte. Die Klassenzimmer sehen genauso aus wie früher (zu viele Tische auf zu wenig Fläche), und die Lehrerin schnauzt, dass alle mal endlich ruhig sein sollen. Das bin in diesem Fall ich. Der Tafellappen müsste mal dringend gewaschen werden, die Kreide ist alle, Papierflieger …

weiterlesen

  Mowe hatte den Job. Ausgewählt aus hunderten von Bewerbern trat sie an einem grauen Montagmorgen vor den Fahrstuhl eines hässlichen Bürohauses. Überall Neonlicht, obwohl der Herbst noch gar nicht richtig angefangen hatte. Die Fahrstuhltür öffnete sich, aber die Kabine war bereits so voll, dass sie sich entschied zu laufen. Die Tiefgarage, fiel Mowe ein, …

weiterlesen